Wissenschaftliche Qualitätskontrolle

Das Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie e. V. – Hans-Knöll-Institut– hat die Rechtsform eines eingetragenen Vereins mit Sitz in Jena. Das zuständige Fachressort des Bundes ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Das zuständige Fachressort des Freistaats Thüringen ist das Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur.

Die Gremien des Vereins und ihre Hauptaufgaben sind:

Der Vorstand führt die Geschäfte und leitet das Institut.

Der Wissenschaftliche Beirat berät den Vorstand und das Kuratorium in wissenschaftlichen und organisatorischen Fragen. Er bewertet die Ergebnisse der wissenschaftlichen Arbeiten und gibt Empfehlungen für die weitere Entwicklung und Profilbildung des Instituts.

Das Kuratorium überwacht die Geschäftsführung des Vorstandes. Es beschließt die Grundsätze für eine Erfolgskontrolle der wissenschaftlichen Arbeit des HKI.

Die Mitgliederversammlung führt die Vereinsgeschäfte in enger Abstimmung mit dem Kuratorium und dem Vorstand.