Neuigkeiten aus der Arbeitsgruppe

Christine wurde 2018 mit dem ERC Starting Grant ausgezeichnet!

Weitere Neuigkeiten findet ihr hier...

Unsere News

   

Die Rolle von Naturstoffen in Mikroben-Wirt Interaktionen

Seit ihrer Entstehung sind höhere Eukaryoten und Mikroben einem ständigen Prozess der Koevolution unterworfen. Viele dieser Interaktionen haben zur Vergesellschaftung von Individuen unterschiedlicher Arten geführt, welche durch die Sekretion von Signalmoleküle die Interaktionen wiederum steuern können.  

Unsere Modelsysteme

Wir analysieren die Strukturen, genetischen Grundlagen und Funktionen von Naturstoffe in zwei verschiedenen Modellsysteme:

  1. Bakterien-Pilz-Termiten-Symbiose 
  2. Paragus-Hydractinien-Bakterien-Symbiose 

Wir nutzen zudem moderne Synthesemethoden, um eine Auswahl an Naturstoffen zu synthetisieren (Syntheseprojekte) um ihre Struktur-Wirkungsbeziehungen besser zu erfassen und Aussagen über ihre Targets treffen zu können.

Themenschwerpunkte

  • Analyse des Sekundärmetabolismus von mikrobiellen Symbionten
  • Strukturelle und funktionelle Analyse von Signalmolekülen
  • Aufklärung von neuen Biosynthesewegen
  • Isolierung und Charakterisierung von antibakteriellen und antifungalen Naturstoffen
  • Synthese von Naturstoffen und deren Derivatisierung

Analytik

Zur vollständigen strukturellen Analyse von mikrobiellen Signalmolekülen und neuen Naturstoffen benutzen wir die neusten Methoden aus Bereichen der

  • Analytischen Chemie (UHPLC, UHPLC-MS, NMR, MALDI etc.)
  • Molekularbiologie und Biochemie (z.B. Metagenomik, Proteomik etc.)
  • Organischen Synthese (Totalsynthese, Derivatisierungen, neue Synthesemethoden).

Öffentlichkeitsarbeit

Ihr findet uns:

Termite Fungiculture – A Hidden Treasure Trove