Erfolgreiche Jungforscher

Sieger im Landeswettbewerb "Jugend forscht" waren für eine Woche unsere Gäste

Die Arbeiten von Mara-Sophie Montag, Lia Schicktanz und Florian Merx zur Reizaufnahme und- verarbeitung des Schleimpilzes Physarum polycephalum bescherten Ihnen bereits den ersten Platz beim landesweiten Wettbewerb "Jugend forscht". Nun verbrachten die drei Schülerinnen und Schüler des Albert-Schweitzer-Gymansiums in Erfurt eine Woche in unseren Laborräumen um der Interaktion des Schleimpilzes mit anderen Pilzen auf den Grund zu gehen - mit viel Eigeninitiative und vielversprechenden Ergebnissen. Wir wünschen viel Erfolg bei der nächsten Siegerehrung und drücken die Daumen!