Exzellenzgraduiertenschule

Die “Jena School for Microbial Communication (JSMC)” ist eine Graduiertenschule der Exzellenzinitiative an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Sie wurde als Dachorganisation für drei existierende Graduiertenschulen in Jena gegründet. In der JSMC kommen Wissenschaftler aus den unterschiedlichsten Disziplinen der Natur- und Lebenswissenschaften in einem lebendigen Netzwerk zusammen. A. Brakhage (HKI) ist der Sprecher der Graduiertenschule. Die JSMC wird seit 2007 mit Mitteln der Exzellenzinitiative finanziert, 2012 wurde der Folgeantrag bewilligt. Derzeit promovieren insgesamt etwa 150 Doktoranden im Rahmen der JSMC. Sie führen ihre Projekte an einem der zahlreichen an der JSMC beteiligten Institute der FSU Jena, des Uniklinikums oder einer der außeruniversitären Forschungseinrichtungen durch.

Weitere Informationen: www.jsmc.uni-jena.de