Curriculum vitae

Forschungsschwerpunkte
  • Infektionsbiologie von human-pathogenen Pilzen
  • Molekulare Biotechnologie/Synthetische Biotechnologie mikrobieller Wirkstoffe
  • Mikrobielle Kommunikation
  • Eukaryotische Genregulation/Transkriptionsfaktoren
Wissenschaftlicher Werdegang
seit 2005 Wissenschaftlicher Direktor, Leibniz Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie-Hans-Knöll-Institut (HKI) Jena
seit 2005 Abteilungsleiter Molekulare und Angewandte Mikrobiologie, HKI Jena
seit 2004 Professor (C4/W3) und Lehrstuhl für Mikrobiologie und Molekularbiologie, Institut für Mikrobiologie, FSU Jena
2001-2004 Professor (C4) und Lehrstuhl für Mikrobiologie, Leibniz Universität Hannover
1998-2001 Professor (C3) für Mikrobiologie, Technische Universität Darmstadt
1996 Habilitation in Mikrobiologie, Ludwig-Maximilians-Universität München
1992-1998 Assistent(C1), Institut für Genetik und Mikrobiologie, Ludwig-Maximilians-Universität München
1990-1992 Wiss. Mitarbeiter, The University of Sheffield, UK, gefördert durch ein Postdoktoranden-Stipendium der DFG
1989-1990 Gruppenleiter, Biotechnologie, BASF AG, Ludwigshafen
1989 Dr. rer. nat. in Mikrobiologie, „summa cum laude“ Universität Münster und Institut de Biologie Physico-Chimique (IBPC) Paris
1985 Studium Biologie/Chemie, Diplom in Biologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Auszeichnungen · Ämter · wissenschaftliche Aktivitäten
seit 2020 Vizepräsident der DFG
seit 2020 Obmann der Sektion 13 "Mikrobiologie und Immunologie" und Senator in der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina
seit 2019 Sprecher des Exzellenzclusters "Balance of the Microverse"
seit 2019 Mitglied Stiftungsrat der Stiftung Regensburger Centrum für Interventionelle Immunologie (RCI), Regensburg
seit 2019 Mitglied des Wiss. Beirats des Heinrich-Pette Instituts (HPI), Hamburg
seit 2018 Mitglied des Wiss. Beirats des Interdisziplinären Zentrums für Klinische Forschung (IZKF), Münster
seit 2017 Mitglied im Steering Committee DZIF/TTU
seit 2017 gewähltes Mitglied American Academy of Microbiology
seit 2017 Mitglied des Wiss. Beirats der Robert-Koch-Stiftung (RKS), Berlin
seit 2017 Mitglied des Wiss. Beirats des MRC Medical Mycology Centre, Exeter, UK
seit 2016 Mitglied im Clusterboard der RIS3 Thüringen
seit 2016 Mitglied des Wiss. Beirats des Max-Planck-Instituts für Infektionsbiologie (MPIIB), Berlin
seit 2016 Sprecher des Leibniz Research Clusters “Biotechnologie 2020+“
seit 2015 gewähltes Mitglied European Academy of Microbiology
seit 2015 Ehrenmitgliedschaft Deutschsprachige Mykologische Gesellschaft (DMykG)
2014 Haupt-Forschungspreis Deutsche Gesellschaft für Hygiene + Mikrobiologie (DGHM)
seit 2013 Sprecher des SFB/Transregio 124 FungiNet (DFG)
seit 2013 stellv. Sprecher des Leibniz-Forschungsverbundes Wirkstoffe und Biotechnologie
seit 2013 Vorstandsmitglied des Forschungscampus “InfectoGnostics” (BMBF)
seit 2012 Sprecher “InfectControl 2020- Neue Antiinfektionsstrategien-Wissenschaft • Gesellschaft • Wirtschaft” im BMBF-Programm “Zwanzig 20-Partnerschaft für Innovation”
2012-2016 Sprecher des DFG-Fachkollegiums 204 Mikrobiologie, Immunologie, Virologie
2010-2012 Vorstandsmitglied des Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrums “Center for Sepsis Control and Care” (CSCC) am Universitätsklinikum Jena
2010-2016 Sprecher (u. Präsidiumsbeauftragter) des Leibniz Research Clusters “Biotechnologie 2020+“
seit 2010 Mitglied des Wiss. Beirats des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI), Braunschweig
2010-2018 Mitglied des Wiss. Beirats des Helmholtz-Instituts für Pharmazeutische Wissenschaften (HIPS), Saarbrücken
2010-2020 Mitglied des Wiss. Beirats des Forschungszentrums Borstel, Borstel, stellv. Vorsitzender
2010-2017 Mitglied des Wiss. Beirats des Leibniz-Instituts für Pflanzenbiochemie (IPB), Halle
2009-2017 Aufsichtsrat Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen (DSMZ), Braunschweig
2009-2016 Mitglied des Wiss. Beirats des Zentrums für Infektionsforschung (ZINF), Würzburg
2009-2011 Präsident der Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie
2008-2019 Mitglied des Universitätsrats (Wiederbestellung 2011 + 2015) der Friedrich-Schiller-Universität Jena
2008-2016 Mitglied des DFG-Fachkollegiums 204 Mikrobiologie, Immunologie, Virologie
2008 gewähltes Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften, Leopoldina
2007-2016 Vertrauensperson für wiss. Fehlverhalten der FSU Jena
seit 2007 Sprecher der Exzellenzgraduiertenschule „Jena School for Microbial Communication”
2006-2008 Sprecher der Graduiertenschule "International Leibniz Research School (ILRS) for microbial and biomolecular interactions“
2006 Heinz-Seeliger Preis für Infektionsbiologie
seit 2005 Wiss. Beirat "Goettinger Center for Molecular Bio/Sciences (GZMB)", Georg-August-Universität Göttingen
seit 2005 Mitglied des Fakultätsrats der Fakultät für Biowissenschaften, FSU Jena
2004-2010 Sprecher des DFG Schwerpunktprogramms 1160 "Kolonisation und Infektion durch human-pathogene Pilze"
2003-2010 Wiss. Beirat „Center for Microbial Biotechnology“ DTU Kopenhagen, Dänemark
2003-2009 Mitglied im Programmkomitee des DFG Schwerpunktprogramms 1152 "Evolution of Metabolic Diversity"
2003-2004 Dekan Fachbereich Biologie, Leibniz-Universität Hannover
2002-2006,  2009-2020 Mitglied Wiss. Beirat Interdisziplinäres Zentrum für Klinische Forschung (IZKF), Würzburg
seit 1998 Editor verschiedener Zeitschriften
seit 1995 Principal investigator in EU Projekten

Publikationen

Blango MG, Pschibul A, Rivieccio F, Krüger T, Rafiq M, Jia L, Zheng T, Goldmann M, Voltersen V, Li J, Panagiotou G, Kniemeyer O, Brakhage AA (2020) Dynamic surface proteomes of allergenic fungal conidia. J Proteome Res 19(5), 2092-2104.
Flak M, Krespach MKC, Pschibul A, Schroeckh V, Brakhage AA (2020) New avenues towards drug discovery in fungi. In: The Mycota 2, pp. 267-295. Springer, Cham. ISBN: 978-3-030-49923. (Review)
Frawley D, Stroe MC, Oakley BR, Heinekamp T, Straßburger M, Fleming AB, Brakhage AA, Bayram Ö (2020) The pheromone module SteC-MkkB-MpkB-SteD-HamE regulates development, stress responses and secondary metabolism in Aspergillus fumigatus. Front Microbiol 11, 811.
Furukawa T, Scheven MT, Misslinger M, Zhao C, Hoefgen S, Gsaller F, Lau J, Jöchl C, Donaldson I, Valiante V, Brakhage AA, Bromley MJ, Haas H, Hortschansky P (2020) The fungal CCAAT-binding complex and HapX display highly variable but evolutionary conserved synergetic promoter-specific DNA recognition. Nucleic Acids Res 48(7), 3567-3590.
Gonçalves SM, Duarte-Oliveira C, Campos CF, Aimanianda V, Ter Horst R, Leite L, Mercier T, Pereira P, Fernández-García M, Antunes D, Rodrigues CS, Barbosa-Matos C, Gaifem J, Mesquita I, Marques A, Osório AS, Torrado E, Rodrigues F, Costa S, Joosten LA, Lagrou K, Maertens J, Lacerda JF, Campos Jr. A, Brown GD, Brakhage AA, Barbas C, Silvestre R, Chamilos G, van de Veerdonk FL, Netea MG, Latgé JP, Cunha C, Carvalho A (2020) Phagosomal removal of fungal melanin reprograms macrophage metabolism to promote antifungal immunity. Nat Commun 11(1), 2282.
Hassan MIA, Kruse JM, Krüger T, Dahse HM, Cseresnyés Z, Blango MG, Slevogt H, Hörhold F, Ast V, König R, Figge MT, Kniemeyer O, Brakhage AA, Voigt K (2020) Functional surface proteomic profiling reveals the host heat-shock protein A8 as a mediator of Lichtheimia corymbifera recognition by murine alveolar macrophages. Environ Microbiol 22(9), 3722-3740.
Hortschansky P, Misslinger M, Mörl J, Gsaller F, Bromley MJ, Brakhage AA, Groll M, Haas H, Huber EM (2020) Structural basis of HapEP88L based antifungal triazole resistance in Aspergillus fumigatus. Life Sci Alliance 3(7), e202000729.
Jia LJ, Krüger T, Blango MG, Eggeling Fv, Kniemeyer O, Brakhage AA (2020) Biotinylated surfome profiling identifies potential biomarkers for diagnosis and therapy of Aspergillus fumigatus infection. mSphere 5(4), e00535-20.
Krespach MKC, García-Altares M, Flak M, Schoeler H, Scherlach K, Netzker T, Schmalzl A, Mattern DJ, Schroeckh V, Komor AJ, Mittag M, Hertweck C, Brakhage AA (2020) Lichen-like association of Chlamydomonas reinhardtii and Aspergillus nidulans protects algal cells from bacteria. ISME J 14(11), 2794-2805.
Krespach MKC, Stroe MC, Brakhage AA (2020) Warum Mikroorganismen Naturstoffe produzieren. BIOspektrum 26, 731-733. (Review)