MPM ist ausgezeichnet!

Förderpreis, Publikationspreis und Fotopreis auf der DMykG-Tagung in Mannheim

Dr. Sascha Brunke während der Preisverleihung, Quelle: ghw

Auf der 53. Jahrestagung der Wissenschaftlichen Tagung der Deutschsprachigen Mykologischen Gesellschaft (DMykG), die vom 05.-07. September 2019 in Mannheim statt fand, gab es nicht nur viele interessante wissenschaftliche Vorträge und Präsentationen, es wurden auch zahlreiche Ehrungen vorgenommen.

So erhielt unser Postdoktorand Sascha Brunke den Forschungsförderpreis 2019 der DMykG e.V. Mit diesem Preis zeichnet die DMykG Mitglieder aus, die herausragende, international anerkannte Leistungen in der klinischen und/oder experimentellen Forschung auf dem Gebiet der medizinischen Mykologie erbracht haben. Der/die Preisträger/in soll in seinem/ihrem weiteren Arbeitsleben noch wesentliche wissenschaftliche Leistungen erwarten lassen.

Ein weiterer Preis wurde an Dr. Lydia Kasper und Doktorantin Annika König verliehen. Sie erhielten einen Preis für die beste Publikation mit dem Titel "The fungal peptide toxin Candidalysin activates the NLRP3 inflammasome and causes cytolysis in mononuclear phagocytes".

Kasper L, König A, Koenig PA, Gresnigt MS, Westman J, Drummond RA, Lionakis MS, Groß O, Ruland J, Naglik JR, Hube B(2018)The fungal peptide toxin Candidalysin activates the NLRP3 inflammasome and causes cytolysis in mononuclear phagocytes.Nat Commun 9(1), 4260. PubMed Open Access PDF

Darüber hinaus wurden die drei besten Pilz-Fotografien gekürt. Den zweiten Preis gewann unser Doktorand Marcel Sprenger.

Herzlichen Glückwunsch, Sascha, Lydia, Annika und Marcel!

Zurück