Helfer des Immunsystems

Peter F. Zipfel wird in den Beirat der Internationalen Komplement Gesellschaft gewählt

Im Kampf gegen feindliche Erreger wird das Immunsystem des Körpers vom sogenannten Komplementsystem unterstützt. Es reagiert besonders schnell durch Mustererkennung auf bakterielle Eindringlinge. Die Internationale Komplement Gesellschaft setzt sich besonders für die Erforschung dieses wichtigen Körpermechanismus ein. Sie hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, herauszufinden, welche Rolle das Komplementsystem in Krankheitsverläufen spielt. Des Weiteren fördert die Gesellschaft den internationalen Austausch von wissenschaftlichen Erkenntnissen auf diesem Gebiet.

Peter F. Zipfel, stellvertretender Direktor des Leibniz-Instituts für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Knöll-Institut (HKI) und Professor für Infektionsbiologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, wurde nun auf der diesjährigen Jahrestagung der Internationalen Komplement Gesellschaft in Rio de Janeiro in den Beirat gewählt. Er erhält damit die Gelegenheit, in den kommenden sechs Jahren die Entwicklung dieses wichtigen Forschungsfeldes intensiv mitzugestalten.