Tierversuche verstehen

Allianz der Wissenschaftsorganisationen startet Informationsinitiative zu tierexperimenteller Forschung

Die Wissenschaft in Deutschland will mit einer neuen Initiative umfassend und transparent über Tierversuche in der Forschung informieren. Die Allianz der Wissenschaftsorganisationen stellte dazu am Dienstag, dem 6. September 2016, in Berlin ihr gemeinsames Projekt „Tierversuche verstehen“ vor. Diese bietet auf einer Internetplattform und über die Sozialen Medien vielfältiges Informationsmaterial an, vermittelt Experten und ermöglicht interaktiv Diskussionen. Die in enger Kooperation von Wissenschaftlern und Kommunikationsfachleuten entstandene Initiative richtet sich an Öffentlichkeit und Medien und versteht sich als weiterer Beitrag der Wissenschaft zur Versachlichung der Diskussion über Notwendigkeiten, Nutzen und Alternativen tierexperimenteller Forschung.

In diesem Video erläutert beispielsweise Prof. Dr. Ilse Jacobsen, Leiterin der Forschungsgruppe Mikrobielle Immunologie am HKI, die Bedeutung von Tierversuchen für ihre Forschung an lebensbedrohlichen Pilzinfektionen.

Alle Videos und weitere Informationen des Projekts „Tierversuche verstehen“ finden sich hier.