Auszeichnungen für HKI-Nachwuchswissenschaftlerinnen

DMykG verleiht Poster und Publikationspreis

Die 51. Wissenschaftliche Tagung der Deutschsprachigen Mykologischen Gesellschaft (DMykG) fand vom 31. August bis 02. September in Münster statt. Auf dem Programm standen aktuelle Themen zur Prävention, Klinik, Diagnostik und Therapie oberflächlicher und invasiver Pilzinfektionen. Weitere wissenschaftliche Schwerpunkte lagen auf den Gebieten der antimykotischen Pharmakologie, der Entwicklung neuer antimykotischer Substanzen und der Grundlagenforschung zu Biologie, Pathogenese und Immunologie von Pilzen bzw. ihrer Interaktion mit dem Wirt.

Die HKI-Doktorandin Mareike Scheven wurde auf der Tagung mit dem Hans-Rieth-Posterpreis der MYK-Stiftung für ihren Beitrag "Iron sensing in the pathogenic fungus Aspergillus fumigatus involves HapX and GrxD interaction" ausgezeichnet.

Ebenfalls mit einem Preis gewürdigt wurde die Arbeit der HKI-Doktorandin Melanie Polke: Sie erhielt für das Paper "Polke M, Sprenger M, Scherlach K, Albán-Proaño MC, Martin R, Hertweck C, Hube B, Jacobsen ID (2017) A functional link between hyphal maintenance and quorum sensing in Candida albicans. Mol Microbiol 103(4), 595-617." den Publikationspreis der DMyKG 2017.

Wir gratulieren herzlich!