Wie ein Schimmelpilz das Immunsystem lahmlegt

Wirkungsweise des Giftes Gliotoxin aus dem Schimmelpilz Aspergillus fumigatus aufgeklärt

| von Alena Gold

Ein internationales Forschungsteam unter Beteiligung von Prof. Dr. Axel Brakhage und Prof. Dr. Christian Hertweck vom Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie hat herausgefunden, wie der krankheitserregende Schimmelpilz Aspergillus fumigatus die Immunabwehr aushebelt. Unter Umständen kann sich daraus eine lebensbedrohliche invasive Pilzinfektion entwickeln. Die Studie wurde unter Leitung von Oliver Werz von der Friedrich-Schiller-Universität Jena durchgeführt. Ihre Erkenntnisse präsentieren die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins Cell Chemical Biology.