Pilzliche Biosynthese von Sesquiterpen-Naturstoffen

LC-HRMS EIC der Metaboliten aus <em>A. fumigatus</em>-Transformanten.
LC-HRMS EIC der Metaboliten aus A. fumigatus-Transformanten.

Auf der Suche nach neuen Naturstoffen aus Pilzen konnte Vito Valiante mit seinem Team Einblicke in die Biosynthese von Sesquiterpenen bei Aspergillus calidoustus gewinnen. Die untersuchten Sesquiterpene vom Driman-Typ sind weit verbreitete Naturstoffe mit einem einzigartigen bicyclischen Grundgerüst aus 15 C-Atomen. Viele von Ihnen weisen biologische Aktivitäten auf, die sie für die Arzneistoff-Entwicklung interessant machen. In ihrer jüngsten Arbeit in Angewandte Chemie International Edition entdeckten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Nachwuchsgruppe Biobricks mikrobieller Naturstoffsynthesen eine Drimenol-Cyclase, die bisher nur bei Pflanzen bekannt war. Durch Austausch von bestimmten Domänen anderer Syntheseenzyme gelang es zudem, neue Molekülvarianten zu erzeugen. Detaillierte Kenntnisse zur Biosynthese von Wirkstoffen sind wertvoll für die Entwicklung künftiger Medikamente.

Mitarbeiter*innen

Sandra Höfgen
Ying Huang
Vito Valiante