Wenn Magic Mushrooms blau machen

Jenaer Wissenschaftler klären die Blaufärbung magischer Pilze nach Verletzung auf

Der kubanische Kahlkopf, Psilocybe cubensis, verfärbt sich durch eine Verletzung an der Unterseite blau.
Der kubanische Kahlkopf, Psilocybe cubensis, verfärbt sich durch eine Verletzung an der Unterseite blau. Er war Teil der zugrundeliegenden Untersuchungen.

Seit der Entdeckung von Psilocybin – dem stark halluzinogenen Stoff, der den Magic Mushrooms ihre Wirkung verleiht – fragen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, warum die Pilze der Gattung Psilocybe ihn bilden. Das Team um den Jenaer Professor Dirk Hoffmeister untersuchte die blaue Verfärbung des Pilzes nach einer Verletzung und lieferte dabei eine Erklärung für die Bildung von Psilocybin, wie es im renommierten Fachjournal „Angewandte Chemie“ berichtet.

Zurück