"Wir wähnen uns in einer Sicherheit, die eigentlich nicht da ist"

Podcast der Leibniz-Gemeinschaft mit Pierre Stallforth

Pierre Stallforth im Chemie-Labor am Leibniz-HKI
Pierre Stallforth im Chemie-Labor am Leibniz-HKI

Wie rasant sich neue Erreger weltweit ausbreiten können, zeigt uns das neue Coronavirus. Im aktuellen Podcast der Leibniz-Gemeinschaft sagt Pierre Stallforth vom Leibniz-HKI: "Das ist etwas, wo ich wirklich große Probleme für die Zukunft sehe." Dabei sind nicht nur Viren eine Gefahr. Hinzu komme die Problematik der multiresistenten Keime, erklärt der Paläobiotechnologe im Podcast "Tonspur Wissen".

Sein Resümee aus der aktuellen SARS-CoV-2-Krise:

"Ich denke, dass wir gelernt haben, dass Infektionskrankheiten nicht unterschätzt werden sollten. Wir wähnen uns heutzutage sehr oft in einer Sicherheit, die eigentlich nicht da ist."

Dr. Pierre Stallforth

Abteilungsleiter Paläobiotechnologie

Telefon: +49 3641 532-1527 E-Mail: pierre.stallforth@leibniz-hki.de

Zurück