Ausgezeichnete Leistungen auf der ISBA

Zwei Posterpreise für das HKI auf dem "International Symposium on Biology of Actinomycetes"

Im Rahmen der internationalen Tagungsreihe, die vom 23. bis 27. Mai in Korea stattfand, gewannen gleich zwei Wissenschaftlerinnen des HKI einen Preis für ihr Poster: Lisa Mahler, Doktorandin im Biotechnikum, und Tina Netzker, wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Molekulare und Angewandte Mikrobiologie, überzeugten das Gremium bei der 18. Ausgabe des Symposiums. Die beiden einzigen Auszeichnungen für Deutschland gingen somit ans HKI. Wir gratulieren den Kolleginnen zu ihren wissenschaftlichen Leistungen und den Preisen.

Die Tagungsreihe startete 1968 in Jena.

Zurück