Entwicklung einer nächsten Generation von Antituberkulotika durch Metabolismus-geleitete Leitstruktur-Optimierung von Benzothiazinonen

Die Forschergruppe Next-Gen-BTZ ist in die Struktureinheit Transfergruppe Antiinfektiva integriert.

Next-Gen-BTZ beschäftigt sich mit der rationalen Entwicklung neuer Wirkstoffgenerationen gegen Mycobacterium tuberculosis, den Erreger der Tuberkulose. Zusätzlich werden im Rahmen der Arbeiten bisher unbekannte Wirkstoffabbauwege auf molekularer Ebene studiert, um die Wirksamkeit und Wechselwirkungen in der klinischen Entwicklung befindlicher Antituberkulosewirkstoffe besser verstehen und vorhersagen zu können.