Reaktive Sauerstoffspezies

Reaktive Sauerstoffspezies (ROS) spielen bei nahezu allen Wirt-Pathogen-Beziehungen eine entscheidende Rolle. Bei Infektionen mit Aspergillus fumigatus ist dies besonders offensichtlich. So sind Patienten mit einem genetisch bedingten Defekt der Superoxidproduktion (O2¯) besonders gefährdet, an einer lebensbedrohlichen invasiven Aspergillose (IA)zu erkranken. Einen entscheidenden Anteil an der Bildung von O2¯ haben die Phagozyten des Immunsystems. Wir sind daran interessiert, inwieweit freigesetzte ROS für Pilze eine Bedrohung darstellen, welche Verteidigungsstrategien von Ihnen verwendet werden und ob diese möglicherweise auch durch mikrobielle Interaktionen „antrainiert“ wurden.