BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//eluceo/ical//2.0/EN VERSION:2.0 CALSCALE:GREGORIAN BEGIN:VEVENT UID:8555247cf93a0522fd2b94c18afeed8c DTSTAMP:20240624T013126Z SUMMARY:March for Science DESCRIPTION:Während des March for Science 2017 wurde weltweit über die We rte\, Verantwortung und Glaubwürdigkeit der Wissenschaft debattiert. Fach tagungen deutscher Wissen- schaftsorganisationen stellten im Herbst 2017 H andlungs- und Forschungsbedarf fest.\nDer öffentliche Erwartungs- und Han dlungsdruck auf Politik\, Wirtschaft und Wissenschaft ist gewachsen. Popul isten greifen wissenschaftliche Institutionen als Teil einer gesellschaftl ichen Elite an und stellen Wissenschaft pauschal in Frage.\nIn Jena debatt ieren VertreterInnen aus Wissenschaft\, Politik und Medien anlässlich des Jena March for Science 2018 unter der Schirmherrschaft des Präsidenten d er Friedrich- Schiller-Universität Jena\, Prof. Dr. Walter Rosenthal u. a. folgende Fragen:\nWie denken PolitikerInnen\, WissenschaftlerInnen\, St udientInnen und MedienvertreterInnen über Autonomie und Freiheit von Wiss enschaft und Forschung?\n(Wie) Soll die Öffentlichkeit mit Prinzipien und Werten der Wissenschaft vertraut gemacht werden\, gerade bei kontrover- s en Themen und Zweifeln an wissenschaftlichen Befunden?\nWelche Handlungsst rategien in Bezug auf Diversity\, Integration und Gleichstellung sind vorh anden und erfolg- versprechend durchsetzbar?\nWelche Problemlösungen biet en Wissenschaft\, Politik und Medien konkret an - international\, auf Bund es-\, Landes- und Lokalebene? \n\nBEGRÜSSUNG: Prof. Dr. Walter Rosenthal \, Präsident der Friedrich-Schiller-Universität Jena\nMODERATION: Caroli n Matzko (München)\, ARD: »Planet Wissen«\, BR: »Zündfunk«\, Moderat orin und Journalistin\nTEILNEHMERINNEN DES PODIUMS\nProf. Dr. Peter Weinga rt (Bielefeld\, Stellenbosch)\, Inhaber des South African Research Chair i n Science Communication\, Centre for Research on Evaluation\, Science and Technology (CREST)\, Stellenbosch University (Südafrika)\nDr. Helen Morri son (Jena)\, Leiterin der Forschungsgruppe »Nerve Regeneration«\, Leibni z-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut e.V. (FLI)\nProf . Dr. Benjamin-Immanuel Hoff (Erfurt)\, Chef der Staatskanzlei und Ministe r für Kultur\, Bundes- und Europa-Angelegenheiten des Freistaats Thüring en\nProf. Dr. Eva Schmitt-Rodermund (Jena)\, Vizekanzlerin und Leiterin de s Dezernat 1\, Akademische und studentische Angelegenheiten\, Friedrich-Sc hiller Universität Jena\nMadeleine Henfling (Erfurt)\, Stellvertretende P arlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion von Bündnis 90/Die Grün en im Thüringer Landtag\nDr. Florian Freistetter (Jena)\, Deutscher IQ Pr eis (2012)\, Deutscher Kleinkunstpreis (2016)\, Astronom\, Wissenschaftsbl ogger\, Buchautor und Podcaster\nhttp://www.uni-jena.de/marchforscience URL:https://www.leibniz-hki.de/en/event/776.html DTSTART:20180412T160000 DTEND:20180412T160000 LOCATION:Aula of the Friedrich Schiller University Jena END:VEVENT BEGIN:VTIMEZONE TZID:Europe/Berlin BEGIN:DAYLIGHT DTSTART:20180412T160000 TZNAME:CEST TZOFFSETTO:+0200 TZOFFSETFROM:+0200 END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE END:VCALENDAR